• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Beiträge

Dr. Karl A. Lamers MdB nimmt an 52. Münchner Sicherheitskonferenz teil

Der stv. Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages und CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Dr. Karl A. Lamers, wird auch in diesem Jahr an der Münchner Sicherheitskonferenz vom 12. bis 14. Februar 2016 teilnehmen.
Die Konferenz in München gehört zu den weltweit wichtigsten Veranstaltungen im Bereich der internationalen Sicherheitspolitik. Ab Freitag diskutieren wieder hochrangige Entscheidungsträger aus der Politik – darunter 23 Staats- und Regierungschefs – über die gegenwärtig drängendsten sicherheitspolitischen Herausforderungen.
In diesem Jahr nehmen u. a. US-Außenminister John Kerry, der französische Premierminister Manuel Valls, der Präsident der Ukraine Petro Poroschenko, König Abdullah II. von Jordanien, Russlands Premierminister Dmitri Medwedew, der polnische Präsident Andrzej Duda sowie Außenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier und Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen in München teil.

Im Mittelpunkt der diesjährigen Konferenz stehen die dramatische Lage in Syrien, die aktuelle Flüchtlingskrise sowie die Zukunft der Sicherheitsordnung in Europa.
„Die internationale Diplomatie steht derzeit vor enormen Herausforderungen. Die Lage in Syrien hat sich in den vergangenen Monaten dramatisch zugespitzt und immer mehr Menschen befinden sich auf der Flucht in Richtung Europa. Um eine politische Lösung für Syrien zu erreichen, müssen wir mit den Akteuren in Dialog treten. Unser Verhältnis zu Russland hat sich zweifelsohne durch die völkerrechtswidrige Annexion der Krim nachhaltig verändert. Dennoch brauchen wir auch den Dialog mit Russland bei der Lösung internationaler Konflikte – wie dem Krieg in Syrien. Heute kann kein Land mehr alleine den vielen globalen Sicherheitsbedrohungen begegnen. Die Münchner Sicherheitskonferenz bringt Entscheidungsträger aus allen Teilen der Welt zusammen, um über die dringendsten Fragen der Sicherheitspolitik zu diskutieren und wichtige Impulse zu geben. Ich bin fest davon überzeugt: Dialog ist die Grundlage für Frieden", so Lamers.


© Bundestagsabgeordneter Dr. Karl A Lamers 2017