• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Beiträge

Der Bundesminister Peter Altmeier überzeugt mit viel Energie

KAL Altmeier-kAuf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Heidelberg-Weinheim Dr. Karl A. Lamers MdB kam der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Peter Altmaier am 24. Juli ins Stift Neuburg in Ziegelhausen und überzeugte dort mit viel Energie und Leidenschaft.

Nach einem Rundgang durch die Abtei begrüßten Dr. Karl A. Lamers MdB sowie der Bundesminister Peter Altmeier zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger. Der Bundesminister betonte in seiner Rede die Notwendigkeit der Energiewende und die Bedeutung des Netzausbaus für die Umwelt und die Menschen in Deutschland.

Bundesminister Peter Altmeier nahm sich viel Zeit, um Fragen aus dem Publikum zu beantworten. Hierbei beschäftigten die Zuhörerinnen und Zuhörer vor allem die Strompreise sowie Reaktorsicherheit. Der Bundesminister überzeugte mit seinem Vorschlag der Strompreisbremse, welche im Januar am Widerstand insbesondere rot-grüner Bundesländer gescheitert ist. Trotzdem bleibe er hier optimistisch, noch in diesem Jahr einen überparteilichen Konsens zu finden.

Auf Zustimmung von Dr. Lamers kann der Umweltminister auch in Zukunft bauen, da sich auch dieser der enormen Bedeutung der Energiewende bewusst ist: „Wichtig ist mir, dass Energie verfügbar, umweltfreundlich und für alle bezahlbar ist. Die Versorgungssicherheit muss gewährleistet bleiben“, so Lamers.


© Bundestagsabgeordneter Dr. Karl A Lamers 2017