• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Beiträge

Bundestagsabgeordneter Lamers teilt mit: Halbierung des Schienenlärms bis 2020 kommt!

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers, freut sich über die positive Resonanz zum Schienenlärmschutzgesetz. In einer öffentlichen Anhörung im Deutschen Bundestag haben alle geladenen Experten und Sachverständigen das Verbot lauter Güterwagen ab dem Jahr 2020 unterstützt. „Dies ist ein großartiges Signal für die vielen Menschen, die von Bahnlärm betroffen sind. Wir werden das Gesetz nun schnell verabschieden, um Rechtsklarheit zu schaffen", so Lamers, der sich in der Parlamentariergruppe Bahnlärm für eine restriktive Regelung einsetzt. Es sei ein großer Erfolg, dass sowohl die Eisenbahnunternehmen als auch Fahrgastverbände und Wissenschaftler das Projekt einhellig unterstützten. „Die privaten und öffentlichen Güterwagenhalter arbeiten bereits mit Hochdruck an der Umstellung auf leisere Bremsen. Hier ist schon viel erreicht worden. Mit dem Wegfall des Schienenbonus' im Jahr 2015 und dem Verbot lauter Güterwagen ab 2020 machen wir nun ernst: Wir wollen, dass die Menschen ruhig schlafen können und nicht durch Schienenlärm in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt werden!"


© Bundestagsabgeordneter Dr. Karl A Lamers 2017