• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Dr. Karl A. Lamers MdB erhält Ehrentitel Professor h. c.

MRU - Bild 3 - kleinDie Mykolas Romeris Universität in Vilnius (Litauen) hat am 01. September 2016 dem CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Dr. Karl A. Lamers, den Ehrentitel Professor h. c. verliehen.

Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie zu Beginn des neuen akademischen Jahres sowie eines sich anschließenden Empfangs an der Mykolas Romeris Universität würdigten der Rektor der Universität, Prof. Algirdas Monkevičius, und der Präsident des Senats, Prof. Dr. Gintaras Aleknonis, das unermüdliche Wirken von Dr. Karl A. Lamers für Demokratie und Frieden weltweit sowie für die Freiheit der Wissenschaft. An der Verleihung nahm auch der Ständige Vertreter der Bundesrepublik Deutschland in Vilnius, Michael Morgenstern, teil.

In seiner Dankesrede betonte Dr. Lamers, dass es für ihn ein besonderes Anliegen sei, die Beziehungen zwischen Deutschland und Litauen weiter zu vertiefen. Die Zusammenarbeit bei Forschung und Wissenschaft spiele im deutsch-litauischen Verhältnis eine wichtige Rolle. So wolle er die Kontakte zwischen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und der Mykolas Romeris Universität Vilnius verstärken.

In den Jahrzehnten seines politischen Wirkens habe er erfahren, dass Bildung und Werte wie Freiheit, Recht und Demokratie der Schlüssel für eine starke Zivilgesellschaft und für einen funktionierenden Staat seien - die beste Grundlage für ein friedvolles Miteinander der Nationen. „Bildung schafft Vertrauen. Vertrauen erzeugt Hoffnung. Aus Hoffnung erwächst Frieden", zitierte er Konfuzius.

Weiter führte Karl A. Lamers aus: „Bildung und Forschung öffnen die Tür in die Zukunft." Der jungen Generation rief er zu: „Nutzt Eure Chancen. Eine gute Bildung ist Euer Tor in die Welt!".

Auch auf die euro-atlantische Integration Litauens in die Europäische Union und die NATO ging Dr. Lamers ein. Er zeigte sich überzeugt, dass die euro-atlantische Familie in schwieriger Zeit zusammenstehen und alle Herausforderungen meistern werde.

Einen Tag zuvor war der CDU-Bundestagsabgeordnete von der Staatspräsidentin der Republik Litauen, Dalia Grybauskaitė, zu einem Gedankenaustausch im Präsidentenpalast in Vilnius empfangen worden.


© Bundestagsabgeordneter Dr. Karl A Lamers 2017