• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Dr. Karl A. Lamers MdB begrüßt Wirtschaftsjunior aus Heidelberg im Deutschen Bundestag

KHT 2016 Frank RustDer CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Dr. Karl A. Lamers, hat auch in diesem Jahr am Know-How-Transfer der Wirtschaftsjunioren Deutschland teilgenommen und einem jungen Unternehmer die Möglichkeit gegeben, Einblicke in das politische Berlin zu gewinnen. Der Heidelberger Frank Rust, Mitbegründer der Innovationsberatung SOMMERRUST, erhielt während seines Aufenthaltes in Berlin einen umfassenden Einblick in die Arbeit des Parlaments, nahm an Gremien- und Plenarsitzungen teil und konnte den Abgeordneten bei seiner parlamentarischen Arbeit in der deutschen Hauptstadt begleiten.

Für Dr. Lamers ist der Austausch mit den jungen Unternehmern wichtig: „Wir brauchen den Dialog zwischen Politik und Wirtschaft. Die Wirtschaftsjunioren lernen im Rahmen des Know-How-Transfers die Komplexität politischer Entscheidungsprozesse kennen und bereichern gleichzeitig mit ihrer unternehmerischen Erfahrung die Arbeit des Deutschen Bundestages".

Auch für Wirtschaftsjunior Frank Rust, der im Rahmen seines Aufenthaltes in Berlin auch mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und vielen weiteren hochrangigen Persönlichkeiten in Kontakt kam, war das Programm ein Erfolg: „Der Know-How-Transfer war eine spannende und tolle Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Diskussionen zum Thema Gründerkultur und Innovationsförderung haben gezeigt, wie wichtig auch hier eine gute Zusammenarbeit zwischen Politik und Wirtschaft ist".


© Bundestagsabgeordneter Dr. Karl A Lamers 2017