• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Dr. Karl A. Lamers MdB wirbt für Deutsch-Französischen Parlamentspreis

Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Dr. Karl A. Lamers, unterstützt auch in diesem Jahr den Deutsch-Französischen Parlamentspreis. „Die deutsch-französische Freundschaft ist die Grundlage eines friedlichen und prosperierenden Europas. Diese Freundschaft ist nicht selbstverständlich. Deshalb unterstütze ich den Deutsch-Französischen Parlamentspreis, der einen wichtigen Beitrag zu den hervorragenden Beziehungen zwischen unseren Ländern leistet", so Dr. Lamers.
Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung, die gemeinsam vom Deutschen Bundestag und der Assemblée Nationale verliehen wird, honoriert wissenschaftliche Arbeiten, die zu einer besseren gegenseitigen Kenntnis der beiden Länder beitragen. Deutsche und französische Staatsbürger, die ein juristisches, wirtschafts-, sozial-, politik- oder anderes geisteswissenschaftliches Werk verfasst haben, können sich bis zum 16. September beim Deutschen Bundestag bewerben. Die Arbeit muss in deutscher oder französischer Sprache verfasst sein.
Weitere Informationen erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger unter www.bundestag.de/deutsch-franzoesischer-preis.


© Bundestagsabgeordneter Dr. Karl A Lamers 2017