• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers MdB nimmt an 53. Münchner Sicherheitskonferenz teil

Der stv. Vorsitzende des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages und CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Prof. h. c. Dr. Karl A. Lamers, wird auch in diesem Jahr an der Münchner Sicherheitskonferenz vom 17. bis 19. Februar 2017 teilnehmen. 

Die Konferenz gehört seit vielen Jahren zu den weltweit wichtigsten Foren im Bereich der internationalen Sicherheitspolitik. Ab Freitag diskutieren wieder hochrangige Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft – darunter zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie Außen- und Verteidigungsminister aus aller Welt - über aktuelle und zukünftige sicherheitspolitische Herausforderungen. 

Aus der neuen US-Regierung werden Vizepräsident Mike Pence und Verteidigungsminister General James Mattis in München teilnehmen. Darüber hinaus haben unter anderem Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg, der neue UN-Generalsekretär António Guterres, die norwegische Premierministerin Erna Solberg, der ukrainische Präsident Petro Poroschenko, der russische Außenminister Sergej Lawrow, die Außenminister Frankreichs und Großbritanniens, Jean-Marc Ayrault und Boris Johnson, der chinesische Außenminister Wang Yi sowie Verteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen zugesagt.

Im Mittelpunkt der Konferenz stehen vor allem die transatlantische Partnerschaft nach der Wahl von Donald Trump zum neuen US-Präsidenten sowie der Krieg in Syrien, die Beziehungen zwischen dem Westen und Russland und der andauernde Konflikt in der Ostukraine.

Zum Auftakt der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz wird am Freitagmorgen das Buch „Deutschlands Neue Verantwortung" von Bundesministerin Dr. Ursula von der Leyen, Bundesminister Dr. Gerd Müller sowie Bill Gates vorgestellt, in dem auch der CDU-Bundestagsabgeordnete Prof. h. c. Dr. Lamers einen Beitrag geschrieben hat.

Am Sonntagvormittag - direkt im Anschluss an die Sicherheitskonferenz - wird Lamers von München nach Heidelberg reisen, um bei der Verleihung des 12. Hofnarrenordens der Perkeo-Gesellschaft Heidelberg 1907 e.V. die Laudatio auf die Stadtredaktion der Rhein-Neckar-Zeitung zu halten. Danach geht es für ihn sofort weiter nach Brüssel zu einem Gespräch im NATO-Hauptquartier.


© Bundestagsabgeordneter Dr. Karl A Lamers 2017