• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Dr. Karl A. Lamers MdB teilt mit: Heidelberg in Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ aufgenommen

Das Projekt „Grünes Band des Wissens" der Stadt Heidelberg wird im Rahmen des Bundesprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus 2016" vom Bundesbauministerium gefördert. Dies teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Dr. Karl A. Lamers, mit. Heidelberg soll im Rahmen der Projektförderung 5,9 Millionen Euro an Bundesmitteln erhalten. „Es freut mich sehr, dass die Stadt Heidelberg diese großartige Auszeichnung und die damit verbundenen Fördermittel erhalten hat. Das Grüne Band des Wissens wird als attraktiver Freiraum die Campbell Baracks erschließen. 120 Mitbewerber haben sich um Fördermittel beworben und es zeugt von einem überzeugenden städtebaulichen Konzept, dass Heidelberg als einer von 17 Preisträgern zum Zuge kommt. Ich freue mich, dass Heidelberg seine Konversionsflächen aktiv gestaltet und dies auch vom Bauministerium honoriert wird", so Dr. Lamers.


© Bundestagsabgeordneter Dr. Karl A Lamers 2017