• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Ungarischer Staatspräsident zeichnet Dr. Karl A. Lamers MdB mit Verdienstorden aus

Praesident Ader und Dr Lamers-kleinDer CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Dr. Karl A. Lamers, ist in Budapest durch Staatspräsident Dr. Janos Ader mit dem Mittelkreuz des Verdienstordens der Republik Ungarn ausgezeichnet worden.
Im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Sandor-Palast in Budapest überreichte Präsident Dr. Ader dem Heidelberger Bundestags-abgeordneten die Urkunde samt Orden für seine großen Verdienste um die Einbindung Ungarns in die NATO. Anlässlich der Verleihung wurde Dr. Lamers von ungarischer Seite als weitsichtiger Politiker gewürdigt, der mit seinem langjährigen Einsatz in der Parlamentarischen Versammlung der NATO die ungarische NATO-Mitgliedschaft nachhaltig unterstützt habe.

Anlässlich der Verleihung in Budapest sagte Dr. Lamers: „Die heutige Auszeichnung ist eine große Ehre für mich. Im NATO-Parlament waren wir Vorreiter bei der Integration ehemaliger Ostblock-Staaten in unsere Wertegemeinschaft. Ungarn kam beim Fall der Berliner Mauer eine besondere Rolle zu und ich bin dem ungarischen Volk für seinen damaligen Einsatz für Freiheit und Demokratie sehr dankbar. Gerade in der gegenwärtig angespannten Phase ist es wichtig, dass wir als Verbündete zusammenstehen. Dass Staatspräsident Dr. Janos Ader die Verleihung heute persönlich vorgenommen hat, ist darüber hinaus eine ganz besondere Ehre."

Das Mittelkreuz des Verdienstordens der Republik Ungarn ist eine hohe Auszeichnung des ungarischen Staates für ausländische Staatsbürger. Mit ihm werden Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße um die Republik Ungarn verdient gemacht haben. Üblicherweise wird der Orden durch die ungarischen Botschafter im Ausland ausgehändigt.


© Bundestagsabgeordneter Dr. Karl A Lamers 2017